Graz

Graz - Kulturmetropole am Rand der Alpen

Die im Bundesland Steiermark gelegene zweitgrößte österreichische Stadt verfügt über eine eindrucksvolle Geschichte. Historisch nachgewiesen sind erste Besiedelungen rund um den heutigen Schlossberg, die bis in das Jahr 3000 vor Christus zurückreichen.
Kulturinteressierte Besucher schätzen nicht nur die schönen alten Gassen und kleinen Plätze, sondern ebenso die vielen historischen Bauwerke und Museen. Besonders die stilvollen Gründerzeithäuser, die unter Denkmalschutz stehenden Brücken und die modernen Bauten der berühmten "Grazer Schule" lohnen einen Besuch.
Als Hochschulstadt ist Graz heute Anziehungspunkt für Studierende aus dem ganzen Land. Die Stadt zählt mehr als 280.000 Einwohner und gehört als UNESCO City zum Creative Cities Network (UCCN), einem Projekt, das sich für kulturelle Vielfalt engagiert.

Kultur und Freizeit

Der Grazer Schlossberg gilt als Herzstück der beliebten Altstadt, die ihrerseits Teil des UNESCO-Weltkulturerbes ist. Eine Standseilbahn bringt Besucher über die sehr steile Strecke auf den Berg. Die Bahn ist mit Glasdächern ausgestattet und ermöglicht einen spektakulären Panoramablick auf die historische Altstadt. Der zum Schlossberg gehörende Uhrturm gilt als Grazer Wahrzeichen und zählt zu den beliebtesten Attraktionen. Auch der berühmte Glockenturm aus dem 16. Jahrhundert kann auf dem Berg besichtigt werden.
Das Grazer Kunsthaus mit seiner beeindruckenden Architektur wendet sich an Liebhaber zeitgenössischer Kunst. Als Besonderheit unter den Museen gilt das Hans Gross Kriminalmuseum, das Einblick in Kriminalfälle und die Psyche der Täter gewährt.
Der im 15. Jahrhundert erbaute Grazer Dom gilt mit seiner spätgotischen Bauweise als historisch zentrales Bauwerk der Stadt. Als bedeutender Wallfahrtsort sei die Basilika Mariatrost genannt. Die Barockkirche verfügt über bemerkenswerte Fresken und einen imposanten Hochaltar.

Für die Abendgestaltung offeriert die Stadt zahlreiche Kinos und Theater, in denen unterschiedliche Sparten angeboten werden. Großes Ansehen genießt das Opernhaus Graz, dessen eindrucksvolle barocke Architektur bezeichnend für den hohen Anspruch des Hauses ist.
Nachtschwärmer finden in verschiedenen Bars und Nachtklubs die Gelegenheit für einen Absacker, häufig bei Live Musik. Tanzbegeisterte haben vor allem an den Wochenenden eine große Auswahl an Klubs und Diskotheken.
Besonderer Beliebtheit erfreut sich die Stadt bei sportaffinen Menschen. Die unmittelbare Alpennähe ermöglicht zahlreiche sportliche Aktivitäten, darunter Bergwandern, Mountainbiken und Klettern.

Unterkünfte, Kulinarisches und Shopping

Graz bietet zahlreiche Unterkünfte in unterschiedlicher Ausstattung und Preisklasse. Die Hotels variieren von einfachen Frühstückhotels bis zu Vier-Sterne-Häusern mit allem Komfort. Auch private Gastgeber und Wohnungsvermieter stellen ihre Räumlichkeiten für ein Kurz- oder Langzeitwohnen zur Verfügung. Hotels inmitten der Altstadt zählen zu den beliebtesten, sind jedoch deutlich kostspieliger als Häuser in den Außenbezirken der Stadt.

In kulinarischer Hinsicht bietet Graz die ganze Bandbreite österreichischer regionaler Küche und traditioneller Delikatessen aus der Steiermark. Wer die Gelegenheit hat, sollte sich einen Besuch auf einem der Bauernmärkte nicht entgehen lassen. Hier bieten Erzeuger aus der Region ihre Produkte selbst an.
Hochrangige Restaurants werden oftmals an ihren kleinen abgebildeten Kochmützen erkannt. Sie sind als Haubenrestaurants bekannt, wobei die Hauben als Auszeichnung im Sinne der Restaurantführer Gault-Millau gelten.

Wer in Graz einkaufen möchte, hat die Qual der Wahl zwischen verschiedenen beliebten Einkaufsvierteln. Die Grazer Innenstadt bietet viele miteinander verbundene Einkaufsstraßen, die für ausgiebiges Shoppen geeignet sind.
Das hippe Jakominiviertel ist das Areal der Kreativen, die hier ihre Produkte anbieten. Edles Kunsthandwerk, Antiquitäten und stylishes Design haben dort ihren Platz.
Ein weiteres Kreativgebiet ist das Lendviertel, in dem vor allem Geschenkesuchende und Design-Fans auf ihre Kosten kommen. Die Produkte sind in der Regel hochpreisig, aber erlesen und von guter Qualität.

In Kooperation mit:

Für mehr Informationen zu miodao.at senden Sie uns bitte eine E-Mail oder nutzen Sie unser Kontaktformular: